Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 1 - Düsseldorf

Seniorenfußball Männer/Frauen (KFA)

Foto: Landgräber, Peter

Landgräber, Peter

Vorsitzender
Gnesenerstr. 11
40599 Düsseldorf

Telefon: 0211 17807932
Mobil: 0172 5941728

vorsitzender.kfa@fvn-kreis-duesseldorf.de

Der Senioren-Fußball ist mit rund 185.000 Mitgliedern und 3.200 gemeldeten Mannschaften die Basis des Fußballs am Niederrhein. Von der Bundesliga bis in die Kreisklassen sind Spieler des Niederrheins aktiv und leben den Sport mit Leidenschaft.
Mit gleicher Leidenschaft und viel ehrenamtlichem Engagement sorgt der Fußballverband Niederrhein dabei für die richtigen Rahmenbedingungen und organisiert Spielklassen und Ansetzungen.

Wolfgang Jades
Wolfgang Jades - Foto: Bowinkelmann

Wolfgang Jades, Vorsitzender des Fußballausschusses: "Der Fußball am Niederrhein steht für Qualität im Sport. Unsere Vereine zeigen sich durch und durch als moderne und fußballbegeisterte Institutionen, die weit mehr sind, als einfache Sportanbieter. Der Vereinssport ist Teil der Gesellschaft und bringt sich positiv in den Alltag der Menschen ein. Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer, die viel zu selten im Mittelpunkt stehen, haben wir eine wunderbare verlässliche Struktur für den Spielbetrieb geschaffen.
Die Fairness im Spiel zu erhalten und für attraktive Wettbewerbe im Verbandsgebietzu sorgen ist die Aufgabe, der wir seit über 60 Jahren mit Leidenschaft nachgehen."

11.02.2019

EURO 2024: Grindel und Frymuth zu Gast bei Düsseldorfs OB Geisel

EURO 2024: Grindel und Frymuth zu Gast bei Düsseldorfs OB Geisel

Eine Delegation des Deutschen Fußball-Bundes unter der Leitung von DFB-Präsident Reinhard Grindel war am heutigen Montagnachmittag, 11. Februar, bei Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel im Rathaus zu Gast. Grindel besucht alle zehn deutschen Ausrichterstädte der zu Auftaktgesprächen.

Neben dem Informationsaustausch rund um die EURO 2024 zeigte der DFB auch Interesse daran, wie die Landeshauptstadt Düsseldorf dem wachsenden Bedarf an Sportanlagen und Fußballplätzen für den Breitensport gerecht wird. Insbesondere der Ausbau von Sportanlagen vor dem Hintergrund der steigenden Bevölkerungsdichte in den Städten war hierbei ein Thema.

Zentraler Punkt der Gespräche, an denen auch DFB-Vizepräsident und FVN-Präsident Peter

11.02.2019

Tickets für U 21 ab sofort erhältlich: Frankreich spielt am 21. März in Essen

Tickets für U 21 ab sofort erhältlich: Frankreich spielt am 21. März in Essen

Die bestreitet am Donnerstag, 21. März, 18:30 Uhr, ihr erstes Heimländerspiel des Jahres 2019: Im Stadion Essen trifft das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz als Vorbereitung auf die U 21-EM auf den Nachwuchs des aktuellen Weltmeisters Frankreich. Nun ist der Ticketvorverkauf gestartet.

"Rahn, Hrubesch, Rehhagel, Lippens, um nur ein paar Spieler zu nennen, dazu die früheren Erfolge in den 1950er Jahren - in Essen wird Fußballtradition gelebt", sagt Stefan Kuntz. "Deshalb freuen wir uns darauf, das erste Heimspiel der Saison dort zu spielen. Wir hoffen, dass die Fans zahlreich ins Stadion kommen und uns ebenso

11.02.2019

Niederrheinpokal-Halbfinale: Rot-Weiss Essen trifft auf den KFC Uerdingen

Niederrheinpokal-Halbfinale: Rot-Weiss Essen trifft auf den KFC Uerdingen

Nachdem am Sonntagnachmittag, 10. Februar, beim VfB Homberg der vierte und letzte Viertelfinalist des der Saison 2018/2019 ermittelt wurde (), konnte der Fußballverband Niederrhein (FVN) direkt im Anschluss im PCC-Stadion die Auslosung fürs Halbfinale vornehmen.

Unter der Leitung von Wolfgang Jades, Präsidiumsmitglied und Pokalspielleiter des FVN, zog Ursula Schneider aus dem FVN-Frauenfußballausschuss die folgenden zwei Partien:

Rot-Weiss Essen (Regionalliga) - KFC Uerdingen (3. Liga)

1. FC Monheim (Oberliga) - Wuppertaler SV (Regionalliga)

Die Terminierung der beiden Partien wird seitens des FVN in Absprache mit den beteiligten Vereinen schnellstmöglich erfolgen und hier auf fvn.de bekanntgegeben. Es

10.02.2019

Niederrheinpokal: Kevin Hagemann schießt Wuppertaler SV ins Halbfinale

Niederrheinpokal: Kevin Hagemann schießt Wuppertaler SV ins Halbfinale

Kevin Hagemann war der Mann des Tages im PCC-Stadion in Duisburg-Homberg: Der 28- jährige Stürmer des Wuppertaler SV traf am heutigen Sonntag, 10. Februar, in der 18. Minute des Viertelfinalspiels des mit einem Kunstschuss an die Unterkante der Latte des Tores des VfB Homberg - der Ball landete hinter der Linie und es stand 1:0 für den Regionalligisten.

Diesen Spielstand rettete der Favorit von Trainer Adrian Alipour mit einer blitzsauberen Defensivleistung über die 90 Minuten und zog dadurch als viertes ins Halbfinale des Verbandspokals der Saison 2018/2019 ein.

1.200 Zuschauer sahen in