Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 1 - Düsseldorf

Mädchenfußball

Mädchenfußball am Niederrhein
Mädchenfußball am Niederrhein - Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

„Der Mädchenfußball boomt. Die Aufgabe des FVN ist es diesem Wachstum den nötigen Platz zu geben und die Spielbetriebe und Strukturen anzupassen. Auch die Talentförderung in diesem Bereich müssen wir weiter ausbauen und den talentierten Mädchen Möglichkeiten geben sich am Niederrhein weiterzuentwickeln." gibt der Mädchenfußballausschuss des FVN einige Auszüge aus dem neuen Handlungskonzept preis, das 2011 vom Jugendfußballausschuss verabschiedet wurde. „Auch die Zusammenarbeit mit Schulen möchten wir verstärkt ins Auge fassen und die Partnerschaften stärken. Die Mädchen sollen auch im Sportunterricht Spaß am Fußball haben und ihr Interesse für den Sport gewinnen... Wir haben viele Ideen und packen es an, unser Handlungskonzept weiter in die Tat umzusetzen."

Handlungskonzept Mädchenfußball


Download Handlungskonzept Mädchenfußball (448 kB)
Handlungskonzept Mädchenfußball 2016-2019 (Stand: 15.08.17)

15.04.2019

Trainerin Wiltrud Melbaum: "Mit modernem Tempofußball voll überzeugt"

Trainerin Wiltrud Melbaum:

Am Ende flossen sogar ein paar Tränen. Beim DFB-Länderpokal in der Sportschule Wedau wurde die U 16-Juniorinnenauswahl des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) erst im „Finale” gestoppt. Nachdem sich die von Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum und Co-Trainerin Wilma Veelmann betreute Mannschaft dank zweier Siege und eines Unentschiedens eine hervorragende Ausgangsposition auf den Turniersieg erspielt hatte, unterlagen die Talente vom Niederrhein dem DFB-U 14-Perspektivteam 0:2 (0:1). Die Melbaum-Mädels rutschten dadurch noch auf Rang fünf des Endklassements ab. Hinter der U 14-Auswahl des DFB belegten die Teams aus Württemberg, Berlin und Thüringen die Plätze zwei bis vier.

„Dass unsere Spielerinnen am

12.04.2019

Vier Punkte nach torlosem Remis gegen das Team aus Baden

Vier Punkte nach torlosem Remis gegen das Team aus Baden

Die FVN-Auswahl ist beim Landesauswahlturnier für U 16-Juniorinnen auch nach dem zweiten Spiel unbesiegt. Die Mannschaft von Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum trennte sich am heutigen Freitag auf dem Platz 1 an der Sportschule Wedau 0:0 von der Mannschaft aus Baden.

„Ich bin sehr zufrieden“, resümierte Melbaum. „Wir haben gegen einen sehr starken Gegner hervorragend gespielt. Nur im Abschluss fehlte uns das nötige Quäntchen Glück. Wir hatten vier bis fünf größere Möglichkeiten. Großes Lob an unsere Spielerinnen, die bis zum Schluss versucht haben, vielleicht doch noch das entscheidende Tor zu erzielen.“

Zum Auftakt hatte die FVN-Auswahl einen 7:2-Kantersieg

11.04.2019

7:2 gegen den FV Rheinland: Essens Tichelkamp mit Dreierpack

7:2 gegen den FV Rheinland: Essens Tichelkamp mit Dreierpack

Das Team des FVN ist beim Landesauswahlturnier für U 16-Juniorinnen optimal aus den Startlöchern gekommen. Die von Verbandssportlehrerin Wiltrud Melbaum trainierte Mannschaft kam am heutigen Donnerstag gegen die Auswahl des Rheinlandes zum einem 7:2-Kantersieg. Schon nach der ersten Halbzeit - beide Hälften dauern je 30 Minuten - hatte das Team vom Niederrhein „vor der eigenen Haustür“ 5:1 in Führung gelegen.

"Das war ein mutiger Auftritt", freute sich Melbaum. "Besonders gefallen hat mir das hohe Tempo. Auch nach den Auswechslungen konnten wir das gute Niveau halten. Wir wollten zeigen, was wir können. Ich denke, das ist uns

06.04.2019

Sechs DFB-Landesauswahlturniere in Duisburg: Talenteschau startet am 11.4.

Sechs DFB-Landesauswahlturniere in Duisburg: Talenteschau startet am 11.4.

Ihrem Ruf als deutschlandweite Talentschmiede wird die des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) in Duisburg auch in diesem Jahr wieder gerecht: Der Reigen der DFB-Sichtungsturniere um den Länderpokal, bei denen sich die besten Talente um Plätze in den U-Nationalmannschaften bewerben, beginnt im April mit den U 16-Juniorinnen. Insgesamt stehen bis Mitte Oktober erneut sechs spannende Wettbewerbe auf höchstem Niveau auf dem Programm.

Für die hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchstalente sind die DFB-Sichtungsturniere, bei denen die Chef-Trainer der U-Nationalmannschaften und deren Sichterteams die ambitionierten Kickerinnen und Kicker genau unter die Lupe nehmen, die große Chance, einen weiteren Schritt auf der